Do Solis Rangel

VITA von Do Solis Rangel, geb.1939 in Münster, seit 1968 in Düsseldorf lebend, langjährige Tätigkeit in Werbeagenturen, laufend Aufenthalte in Mexiko

Ich habe einen 1978 geborenen mehrfach-behinderten Sohn. Als Ventil zur Verarbeitung begann ich in Fach-Zeitschriften sowie im Bürgerfunk über unser Leben zu berichten. Das führte mich ab 1998 zum Schreiben von Lyrik und Prosa, ab 2009 zusätzlich zum Malen und Gestalten von Collagen.

Das Leben mit meinem Sohn verstärkte in mir das Hineinwachsen in mein zentrales Thema, das sich mit der Vielfältigkeit des Menschseins befasst. Dieser Schwerpunkt spiegelt sich in meinen Texten und Bild-Motiven.

Seit 2000 zahlreiche LESUNGEN in Düsseldorf und Umgebung sowie in Lauenburg, Münster (u.a. Internet-Lesung), Mülheim, Krefeld, Neuß, Mönchen-Gladbach.

Mitglied folgender Literatur-Gruppen  bzw. Vereine:

(Ex)-Autorengruppe WortReich

Lesen im Atelier, Lesebühne Modigliani, Blaue Stunde in der DESTILLE

Freundeskreis Düsseldorfer Buch

WAV Westdeutscher Autorenverband

VERÖFFENTLICHUNGEN

Freie Flächen von Doris Solis Rangel

Zeitschrift ZUSAMMEN  Behinderte und Nicht-Behinderte, Friedrich Verlag

Zeitschrift Hörgeschädigte Kinder

Schulbuch ETHIK, Konkordia Verlag

Lebenshilfe-Zeitung

Zeitschrift HAND UND FUSS

Straßenmagazin fifty fifty

Literatur-Zeitschrift literamus

Literatur-Zeitschrift DER FEDERKIEL

ANTHOLOGIEN

Herausforderung Schicksal, GABY-Verlag

Die sieben Todsünden           Autorengruppe WortReich

Pink-10                                 Lesen im Atelier

WAV                                     Westdeutscher Autorenverband

Streitpunkte                          Freundeskreis Düsseldorfer Buch

EhrenWort für L.Werner       Literaturbüro NRW

Mitwirkung an der Anthologie vom WAV „Magische Muffins“ Juli 2018

AUSSTELLUNG „Mein Mexiko“ in der Luther-Kirche, Düsseldorf

Verschiedene Foto-Ausstellungen, 2. Preis Foto-Wettbewerb Hörgeräte Akustiker GEERS

Jährlich Exponate in der DESTILLE-online-Galerie „Sommergäste“

Teilnahme der Open-Air-Aktion PLATZDA in Düsseldorf

CD „Mein Mexiko“ Klaus-Studio